Welche Diät ist die Beste für mich?

 

Welche Diät ist die Beste für mich? Low Carb, Fett sparen, Clean Eating, Paleo, FDH, Zucker meiden oder Sport treiben?

 

Fazit: Das ist bei jedem individuell anders!

 

Welche ist also die Beste Diät für mich? Kalorienarme Diäten machen Viele, dennoch steigt die Zahl der Übergewichtigen unaufhaltsam. Fast jeder, vor allem Frau, hat schon mal eine Diät gemacht, wenn nicht sogar mehrere. Das Tragische: die meisten stellen fest, dass sie hinterher wieder schnell zunehmen. Willkommen Jojo- Effekt!

 

Der Grund: Viele Menschen hungern oder essen, nachdem sie mithilfe eines strikten Ernährungsplan abgenommen haben, bald wieder wie vorher. Aber mit den abgehungerten Kilos hat sich auch ihr Grundumsatz gesenkt. Wird dann wieder kalorienreicher gegessen, speichert der Körper die überschüssige Energie im Fettgewebe. Eine Diät funktioniert also nur, wenn sie ein Leben lang schmeckt.

Tim Reckmann/Pixelio.de
Tim Reckmann/Pixelio.de


Mit Sport oder ohne Sport?

 

Natürlich spielt Bewegung eine Rolle auf dem Weg zur Traumfigur, aber nicht bei allen Menschen die Hauptrolle.

Sport ist ein toller Kalorienverbrenner, baut Muskeln auf und erhöht somit auch den Grundumsatz und formt unseren Körper. Außerdem hilft Sport beim Stressabbau und hilft bei Heißhunger.

Aber auch hier gilt: Jeder muss für sich die geeignete Sportart finden, zu der Sie sich nicht zwingen müssen. Denn genauso wie beim Essen sollte auch der Sport uns ein Leben lang schmecken.

Egal für welche Form der Diät man sich entscheidet, der Grundsatz aller heißt: 

 

Das Kaloriendefizit!

 

Egal wie die Ernährung oder das Sportprogramm aussieht, Ziel ist immer, mehr Kalorien zu verbrauchen, als aufnehmen.